Robert Wimmer


64 Tage - 4175,9 km - quer durch Europa

3. Transeuropalauf

Alle  Infos findet ihr hier.

2. Platz - Herzlichen Glückwunsch Robert!!! Wir sind stolz auf Dich!

PRESSEMITTEILUNG

 

Wimmer zweiter Sieger beim Transeuropalauf


Robert Wimmer (47), Nürnberger Ultramarathonläufer, hat beim TransEuropeFootrace über 4187 Kilometer von Skagen/DEN nach Gibraltar/GIB

den zweiten Gesamtrang belegt.

 

Der Sportler des LAC Quelle Fürth hat Europa damit bereits dreimal laufend zu Fuß durchquert. Dies als einziger Europäer und erster von zwei Menschen weltweit überhaupt.

 

Wimmer lief die 64 Tagesetappen ohne Ruhetag in einer Gesamtzeit von 385 Stunden. Sieger wurde Henry Wehder aus Norwegen mit 8 Stunden Vorsprung.

Vom 19.August bis zum 21.Oktober mussten somit täglich durchschnittlich 1/12 Marathons gelaufen werden.

 

Die letzten Tage des Laufes steigerte Wimmer, Sportler des Team Fackelmann, sein Tempo sogar noch einmal auf über 12 Stundenkilometer. Er kam aber nicht mehr an den Sieger heran. Es war die knappste Entscheidung aller bisherigen drei Transeuropaläufe.

 

Nur 29 der 49 Sportler aus 10 Nationen erreichten die Ziellinie in Gibraltar beim  weltweit längsten Etappenrennen dieses Jahres. Fast 50 % der Läufer schieden somit vorzeitig aus dem Rennen aus. Sie erlitten Ermüdungsbrüche, hatten große Schmerzen, waren mental am Ende oder kollabierten.

 

Wimmer, Gewinner des TransEurope Footrace von 2003 bestach durch Konstanz und Willensstärke. Selbst während einer kleinen mentalen Schwächephase zwischen der 9. und 12. Etappe hielt er das Tempo auf persönlichem Rekordniveau.

 

Immer wieder im Verlaufe des Rennens hatten sich zahlreiche Lauffans vor dem jeweiligen Etappenziel versammelt, um die Läufer mit lautem Klatschen zu begrüßen.

 

Seine Laufkilometer spendete Wimmer dem Projekt „ I run for life“ der Deutschen Palliativstiftung. Dabei kamen über 3200 Euro zusammen.

 

Als nächstes Mega-Laufevent möchte Wimmer seine Vision „In 80 Tagen um die Welt“, frei nach Jules Verne laufend, verwirklichen.

 

Robert Wimmer 24.10.2012



!!!!! WELTREKORD 2011 !!!!!

 

Robert Wimmer hält  seit  2008 bzw. 2009 den Weltrekord in 100 km und im 12 Stunden Laufbandlaufen.


Nun stand der Weltrekordversuch im 12-Stunden-Bahnlaufen an und es galt den bestehenden WR von 140,84 km zu knacken......


....... und Robert  hat es geschafft!! Er hat den Weltrekord auf 141,73 km geschraubt.


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH


Anita vom  "Laufclub 21" hat die 12 Stunden mitgehalten und  dabei 80 km zurück- gelegt. Respekt !



24 Stunden Lauf in Monaco am 27.11.10 von 8:00 Uhr bis 28.11.10 - 8:00 Uhr

 

Charitylauf "Children and Future"

 

Zum Saisonabschluß lief unser Robert von 5340 Läufern auf den 172. Platz  mit 138,21 km!

 

Weitere Infos findet ihr unter den Links.

 

 

Robert Wimmer

 

No finish line

 

Children and Future


Die Welt ist nicht genug und unser Robert wird sie umrunden!

 

8. Mai  - 26. Juli 2012

Europa 1 - Afrika - Australien - Asien - Nord Amerika - Europa 2

 

Europa 1:

 

London - Dover - Paris - Turin - Rome

1.650 km, 19 Tage

8. Mai - 26. Mai 2012                                                                            

Flug Rom - Kairo (2.5 Std.)

 

Afrika:

 

Kairo - Luxor

850 km, 11 Tage                                                                                    

27. Mai - 6. Juni 2012

Flug Kairo - Melbourne (30 Std.)

 

Australien:

 

Melbourne - Sydney

900 km, 11 Tage

7. Juni - 17. Juni 2012. Hier wird wir ein Tag beim Überschreiten der Datumsgrenze gewonnen

Flug Sydney - Hongkong (10 Std.)

 

Asien:

 

Hongkong - Shanghai

1.450 km, 18 Tage

18. June 2012 - 5. Juli 2012                                                                           

Flug Shanghai - Washington D.C. (20 Std.)

 

Nord Amerika:

 

Washington D.C. - Philadelphia - New York - Boston

850 km, 10 Tage

6. Juli - 11. Juli 2012                                                                             

Flug Boston - Dublin (11 Std.) 

 

Europa 2:

 

Dublin - Liverpool - London

850 km, 11 Tage

16. Juli - 26. Juli 2012


Ein Extrem - Sportler ohne Grenzen


100 Kilometer von Leipzig 2010 und unser Robert war mal wieder mit dabei.

 

Gesamtwertung: Platz 5

Altersklasse M: Platz 2

Bayr. Meister: Platz 3

 

Herzliche Glückwunsch!

 

Weitere Infos findet ihr hier.


 

2. Transeuropalauf  vom April bis Juni 2009

 

4485,6 km in 64 Tagen von Bari in Süditalien zum Nordkap in Norwegen!

Unser Croco Robert ist war dabei!

 

4485,6 km in 64 Tagen. Die kürzeste Etappe war 44 km und die längste 95,1 km.

68 Läufer / Läuferinnen aus 12 Nationen, darunter 12 Frauen und 56 Männer.

Herzlichen Glückwunsch allen Läufer / Läuferinnen, die es bis zum Ende durchgehalten haben. Ihr verdient unseren größten Respekt!

 

Herzlichen Glückwunsch zum 4. Platz!!! Robert, wir sind stolz auf Dich!!!

  Jürgen Klemenz